DER NEUE REGIOBUS FÜR DIE OBERSTEIERMARK

Am kommenden Wochenende startet im Liesingtal sowie nach St. Stefan und Kraubath die neue Ära des RegioBus Steiermark auch in der Obersteiermark. Mit besseren Anschlüssen zum Bahnknoten St. Michael, einem regelmäßigen Busverkehr über den ganzen Tag bis am Abend und vor allem dem neuen Wochenendverkehr findet die Busplanung für die Verkehrsregion Eisenstraße ihren Abschluss.

Mit dem kleinen Fahrplanwechsel am 7. Juli wird nun auch im Liesingtal bzw. für St. Stefan und Kraubath vollendet, was im Dezember 2017 unter anderem mit dem Viertelstundentakt Leoben - Trofaiach, der Halbstundentakt Leoben - Proleb/Niklasdorf sowie der Stundentakt Leoben - Eisenerz begonnen hat. Mit kommenden Samstag wird die Attraktivierung in dieser Verkehrsregion vollständig abgeschlossen und nun auch Planungen für die Buslinien von St. Michael bis Wald am Schoberpaß sowie für den Raum St. Stefan ob Leoben und Kraubath umgesetzt.
Gemeinsam mit den Gemeinden sind Maßnahmen entwickelt worden, die über den gesamten Tag ein gleichmäßiges Angebot für die Bevölkerung bieten, eine bestmögliche Vertaktung unter Berücksichtigung des Bahnknotens St. Michael versucht sowie – neu - wieder einen Wochenendverkehr nach Traboch und weiter ins Liesingtal anbietet.

Alle Fahrpläne unter www.verbundlinie.at
© Copyright 2018 Gemeinde24 APP.Homepage.SocialMedia für Ihre Gemeinde!